Header-Bild

Landtagswahl 2014

GEMEINSAM GESUND BLEIBEN

Als Ärztin will ich natürlich, dass möglichst viele Menschen gesund sind und bleiben - von Kindesbeinen bis ins hohe Alter. Ich will auch für diejenigen, die leider nicht gesund sind, bedarfsgerechte Medizin und Pflegenetze bei uns vor Ort. Jeder fühlt sich sicher aufgehoben, wenn ein Krankenhaus wie z. B.das Katholische Krankenhaus für eine gute Versorgung bekannt ist. Und jeder fühlt sich nicht allein gelassen, wenn wir vom Apotheker um die Ecke, der Hebamme im Geburtshaus, der Tagespflege bis zur niedergelassenen Ärztin moderne medizinische und pflegerische Versorgungsstrukturen in unserem vertrauten Umfeld haben. Gute Medizin und gute Pflege brauchen aber zwingend auch eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Gesundheitsberufe, besonders im Pflegebereich. Nur so kann es gelingen, jetzt und in Zukunft genügend Nachwuchskräfte zu finden und langfristig zu motivieren.


GEMEINSAM GESTALTEN

Nicht ausgrenzen sondern miteinander gut und sicher leben.
Ich werde mich auf Landesebene für die Projektfinanzierung "soziale Stadt" einsetzen. Es geht mir um eine Stärkung des nachbarschaftlichen Umfeldes. Dieses reicht vom Café um die Ecke, über Sport - und Spielplatz, Jugendclubs und Vereinshaus bis zum Supermarkt und dem Grün mit Blumen zwischen den Häuserschluchten. Ich unterstütze deshalb die Initiative der Bürger BUGA, die sich das Ziel gesetzt hat, ähnlich dem alten IGA Gedanken, mit den Anwohnern zusammen im Südosten für mehr grüne Oasen zu sorgen. Leben ist mehr, als nur an einem Ort zu wohnen.


GEMEINSAM BESSER LEBEN & ALT WERDEN

Ich möchte, dass alle Generationen bis ins hohe Alter gemeinsam leben können, wenn sie das möchten. Hierzu brauchen wir eine hochwertige flexible Betreuung unserer Kleinsten. Wir brauchen Schulen, die unsere Kinder fördern und an denen sie sich wohl fühlen. Wir brauchen wohnortnahe Sport- und Freizeitangebote und Unterstützung für die vielen Ehrenamtlichen in den Vereinen wie z. B. dem Erfurter Lokverein. Gehwege, Haltestellen, Hauszugänge müssen so gestaltet werden, dass sie für alle Menschen, auch die nicht ganz so sportlichen, leicht zugänglich sind. Und wir brauchen mehr generationenübergreifende Wohnangebote, wie z B. Das Pilotprojekt der AWO im Heckenrosenweg. Doch vor allem brauchen wir den Willen, gemeinsam zu gestalten.
 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

29.01.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung

31.01.2018, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr Fraktionssitzung

31.01.2018, 17:00 Uhr - 23:00 Uhr Stadtrat

19.02.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Thematische Fraktionssitzung

Alle Termine