Ehrenamtsfeier der Landeshauptstadt

Stadtrat

SPD-Stadtratsfraktion gratuliert allen Trägern der Ehrenamtscard sowie des Ehrenbriefes – Großer Dank für ehrenamtliches Engagement - Im Rahmen der traditionellen Ehrenamtsfeier zeichnete Oberbürgermeister Andreas Bausewein am Freitag, 30. November 2018, zum bereits 11. Mal ehrenamtlich tätige Erfurterinnen und Erfurt für ihr jahrelanges Engagement aus. Insgesamt 33 geehrte erhielten die Thüringer Ehrenamtscard; zehn weitere den Ehrenamtsbrief.

Der SPD-Stadtrat Daniel Mroß, stellvertretender Vorsitzender des Sozialausschusses und Mitglied des Ehrenamtsbeirates der Stadt, gratulierte im Namen der SPD-Stadtratsfraktion den ausgezeichneten Aktiven aus den unterschiedlichsten Bereichen des Ehrenamtes, vom Sport, über die Seniorenhilfe oder das Technische Hilfeswerk.

„Eine selbstlose, ehrenamtliche Tätigkeit auszuüben, ist mehr als nur vorbildlich und wichtig für das gesellschaftliche Leben in einer Stadt. Prinzipiell können wir das Engagement und die in unserer Stadt verrichtete gemeinnützige Arbeit, in Vereinen und Organisationen nicht hoch genug würdigen.“, so SPD-Stadtrat Daniel Mroß.

Die SPD-Stadtratsfraktion unterstützt ausdrücklich die traditionelle Geste des Oberbürgermeisters zur Würdigung der geleisteten ehrenamtlichen Arbeit und wird sich auch weiterhin für die Förderung und Anerkennung des Ehrenamtes in den unterschiedlichsten Bereichen der Landeshauptstadt einsetzen.

Daniel Mroß, SPD-Fraktion, Stellv. Vorsitzender Ausschuss Soziales, Arbeitsmarkt und Gleichstellung

 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Erfurt